Freitag, 13. März 2015

Geburtstagsbuffet-Motto: Türkei

Seit nunmehr ca. 20 Jahren gibt es an jedem meiner Geburtstage ein Themenbuffet. So langsam hab ich alle "Länder" durch und es wird immer schwieriger, ein Thema zu finden. Ich hatte allerdings noch nie ein rein türkisches Buffet (vor einigen Jahren gab es ein orientalisches) zusammengekocht ... das Thema wurde am Geburtstag meiner Schwester geboren, auf Wunsch meiner "Schwägerin" ... und Wünsche erfülle ich ja auch gern, wenn es in meiner Macht liegt ... Nachfolgend die Rezepte:
Couscous-Salat
Türkische Linsensuppe  (Mercimek Corbasi)
Türkischer Hirtensalat (Coban Salatasi)

Es gab noch KÖFTE (türk. Hackbällchen) und Falafel ... Die Köfte wollte ich komplett allein würzen, aber wer mich kennt weiß, dass so einfache Dinge wie Hack würzen mir nicht liegen. Ich hab mich gefreut, als ich bei Real im türkischen Regal eine Köfte-Würzmischung für 1 kg Rinderhack fand ... YES ... diese hab ich dann verwendet.
Bei den FALAFEL gab es einen Plan-B, den ich tatsächlich nutzen musste. Rezeptgetreu habe ich die Kichererbsen am Abend zuvor in Wasser eingeweicht. Als sie nach 15 Std noch immer nicht weich genug zum Pürieren waren, bin ich schnell zum türkischen Supermarkt und habe Tiefkühl-Falafel gekauft, die wirklich genauso schmeckten, wie ich sie vom türkischen Imbiss kenne.
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen