Dienstag, 12. Juni 2018

Create a Smile

Instagram und Pinterest sind daran schuld, dass ich sicher nie steinreich werde :-) ... so schöne viele Ideen, die man sich "klauen" kann und schwupp ... bestellt man hier mal oder dort mal ... plötzlich hatte ich meine ersten Stempel von der Firma Create a Smile bestellt. Endlich auch mal ein Versand, der keine übertriebenen Versandkosten nimmt.
Ich fand die Bären zauberhaft ... habe gestern eine Karte für das Pflegepersonal gebastelt, das meine Mutter gerade so lieb im Krankenhaus betuddelt ... Wenn Muttern raus kommt, gibt es ja immer Kuchen (da habe ich gestern Brownie-Herzen und Erdbeer-Streuselkuchen gebacken) und eine Karte mit noch einem "Dankeschön" .... 

Mandala Dot-Painting

Auf Instagram entdeckte ich einen Teller in türkis-Gold, der mit einem Mandala in Dot-Painting bemalt wurde. Ich fand den Teller Klasse und mir fiel ein, dass ich ja noch runde Keilrahmen im Keller hab. Leider erwiesen sich die Perlen-Pens als nicht fein genug für kleine Dots und die Tuben mit den langen Spitzen, die ich in entsprechenden Instagram-Videos sah - alls auf russisch - hab ich so im Laden und Netz nicht finden können, also ist mein Bild nicht ganz so filigran geworden und ich habe mich einiger Hilfsmittel wie selbstklebenden Glitzersteinen, Halbperlen und Stickern bedient und das Bild damit ergänzt. Ich finde, es trotzdem sehr schön geworden, auch wenn nicht ganz so entspannend in der Herstellung wie ein normales Mandala, das man einfach nach Vorlage ausmalt.
 

Donnerstag, 10. Mai 2018

Crazy bird ....

... ja, es gibt nicht nur die Crazy Bird-Stempel von Tim Holtz oder lustige Vögel von Katzelkraft. Einer meiner ersten Digi-Stamps war ein lustiges, musikalisches Huhn/Küken von Cuddly Buddly. Unser Kollege Jens hat Geburtstag und es gab für mich nur zwei Arten von Karten ... entweder musste etwas mit Essen drauf (Jens ist 2 m - glaub ich - muss ihn mal fragen -  und spindeldürr, aber er kann futtern ... puh ... beneidenswert) oder es musste etwas ausgeflipptes sein. Jens ist total lieb verrückt ... oder verpeilt? Man weiß es nicht, wir lieben ihn :-) Liest er meinen Blog ? Muss ich etwas wiedergutmachen? *lach* ... Ach, ich liebe Schüttelkarten und Glimmer sowieso und ich weiß, ein bissl Glitzer verträgt Jens ...

Baby-Boom

Tja, bei uns im Büro geht der Storch um und verteilt Babies ... in meinem Team gibt es einen neue Erdenbürger und ich hab natürlich wieder gebastelt. Für meinen Chef Simon musste es eine A4-Karte für die Sammlung im ganzen Haus sein. Ich finde sie tatsächlich sehr gelungen ... mit Rub-on-Knöpfen, die ich mal irgendwo ergattert hab vor Jahren und jetzt endlich mal verbraucht habe ... mit einer Wimpelkette von Woolworth - ja, die haben inzwischen ganz hübsche Bastelsachen - der Teddy ist von meiner Lieblings-Digi-Firma Mo's Digital Pencil und das Baby ... ja, eine neue Errungenschaft von Bloobel ... ich wollte mal eine Alternative zu dem sonst immer verwendeten Baby von Mo's und fand diesen Winzling echt süß ...

Dienstag, 24. April 2018

backe, backe .... Brötchen

Ich versuche ja, möglichst wenig Kohlehydrate in Form von Brot, Reis, Nudeln, Kartoffeln zu mir zu nehmen und Frühstück gibt es bei mir nur am Wochenende. Also dachte ich, wenn ich mir schon nur am Wochenende Frühstück gönne, dann auch richtig schön mit selbstgebackenen Brötchen ... hier teste ich derzeit, denn es sollen ja nicht jedes Wochenende die Baguettes, die ich erstmalig zum Geburtstag hatte, sein. Die letzten zwei Wochenenden habe ich Vollkorn-Brötchen (aus der Thermomix-Zeitschrift "Mein Zaubertopf")  und Dinkel-Buchweizen-Brötchen (Thermomix-Rezeptwelt) getestet ... die Vollkornbrötchen erinnerten mich eher an Roggenbrötchen oder auch Schusterjungs, wie sie hier heißen, waren aber genauso lecker wie die Dinkel-Buchweizen-Brötchen.
Vollkornbrötchen

Dinkel-Buchweizen-Brötchen

love you to bits ...

... ist der Name des digitalen Stempels von Mo's Digital Pencil, der herhalten musste bei der Karte nebst Notizbuch, die mir gestern Abend frisch vom Basteltisch gehüpft sind für meine Freundin Ute. Ich habe ihn schon etwas länger, aber ich liebe auch dieses herzliche Mädchen. Ich muss nicht erwähnen, dass ich ein Fan der Motive dieser Digi-Stamp-Firma bin, oder ? Coloriert sind die Gesichter und Arme sowie das Herz rechts mit Copic Ciao Markern und weil ich nicht so viel Zeit hatte, hab ich das Motiv auf Musterpapieren gedruckt und ausgeschnippelt. Ich hab ja als Kind schon stundenlang in Katalogen geblättert und Bilder ausgeschnippelt ... das Kind in mir ist also wieder herausgekrochen *lach* ... Die Buchstaben, aus denen ich das Wort "Notizen" gezaubert hab, sind Clearstamps von "Create a Smile", meine erste Bestellung, denn ich habe die Stempel der Firma erst letzte Woche bei Instagram entdeckt und ich musste direkt ein bissl bestellen. Ich bin sicher, es war nicht das letzte Mal.

Bee mine

Einer meiner neuesten und derzeit Lieblings-Digi-Stamps ist dieses süß kostümierte Bienen-Mädchen "bee mine" von Mo's Digital Pencil. Schweren Herzens hab ich die obere Karte doch wirklich an meine Freundin Biene zum Geburtstag geschickt. Ich hatte sie ja auch für sie gemacht, aber ganz ganz selten tritt der Fall ein, dass ich mich dann nicht trennen kann. Hier hab ich wirklich überlegt. Ich habe tatsächlich mal eine Weihnachtskarte für meinen männlichen "Lieblingsmenschen" gemacht, die ich dann so schön fand, dass er sie nie erhalten hat ... sie landete in einem Bilderrahmen an meiner Wand in der Bastelecke und da hängt sie noch immer. Mal sehen, vielleicht finde ich irgendwo so einen Brillenstempel oder eine Brillenstanze und mache die Karte noch einmal zum Einrahmen ...   Coloriert ist die Biene mit Copic Ciao Markern und die untere Biene mit Chameleon Markern. Die Stempel "Best Wishes" und "Happy Birthday" sind digitale Stempel von Lili of the Valley.