Sonntag, 22. Juli 2018

Solange es noch Erdbeeren gibt

Meine Schwägerin hat gestern íhren Geburtstag gefeiert. Ich bin ja ein Backfan, habe aber nicht viele Gelegenheiten, mein Können unter Beweis zu stellen oder auszubauen, also nutzte ich die Chance und gern hat sie das Angebot, eine Geburtstagstorte gebacken zu bekommen, angenommen.
Zufällig hatte meine Kollegin Gina mir einige Tage zuvor ein YouTube-Video mit Erdbeer-Stracciatella-Schnitten geschickt ... wie passend. Ich habe aber nur die Creme aus dem Video genommen, als Boden habe ich das erste Mal Wunderkuchen gebacken, bekannt und beliebt unter den Motivtortenbäckern. Definitiv hat dieser Boden mit Eierlikör zubereitet Suchtgefahr !

Ab in den Kindergarten

Meine Kollegin Kristin schon wieder ;-) ... Die Tochter einer Freundin kommt jetzt in den Kindergarten und Kristin fragte mich, wenn ich Zeit hätte, ob ich ihr eine Karte basteln könnte. Ich hatte gerade Zeit und weil ich ja viele schöne Motive von Mo' Digital Pencil besitze, konnte ich endlich mal den Digi-Stamp mit dem Rucksack-Mädchen verwenden ... Den auf der Karte abgebildeten Rucksack hat die Kleine zum Kindergarten von Kristin geschenkt bekommen. Diesen mit einzuarbeiten war dann ein Leichtes. Ich bastle am liebsten Karten mit einem Motto, das zum Beschenkten passt. Coloriert ist mit Copics Ciao. Ich habe tatsächlich bei Ebay einen Händler aus Japan gefunden, bei dem ich die Refill-Tinte für die Copics günstig bekomme, seither fülle ich die Stifte auf.

Ich hänge an der Nadel ...

Für meine liebe Kollegin Kristin fiel es mir nicht schwer, eine Geburtstagskarte zu basteln. Ihr Hobby ist Nähen ... und als ich durch Instagram die Firma "Kleine Gör.e Design" entdeckte, hatte ich quasi eine Spontaneingeben, wie die Karte für sie aussehen muss ... Die Handarbeits-Digistamps sind aus einem entsprechenden Set von Kleine Gör.e Design ... der Waschbär ist von Art Impressions, die Knöpfe und klebenden Tags sind von Action.

Dienstag, 12. Juni 2018

Create a Smile

Instagram und Pinterest sind daran schuld, dass ich sicher nie steinreich werde :-) ... so schöne viele Ideen, die man sich "klauen" kann und schwupp ... bestellt man hier mal oder dort mal ... plötzlich hatte ich meine ersten Stempel von der Firma Create a Smile bestellt. Endlich auch mal ein Versand, der keine übertriebenen Versandkosten nimmt.
Ich fand die Bären zauberhaft ... habe gestern eine Karte für das Pflegepersonal gebastelt, das meine Mutter gerade so lieb im Krankenhaus betuddelt ... Wenn Muttern raus kommt, gibt es ja immer Kuchen (da habe ich gestern Brownie-Herzen und Erdbeer-Streuselkuchen gebacken) und eine Karte mit noch einem "Dankeschön" .... 

Mandala Dot-Painting

Auf Instagram entdeckte ich einen Teller in türkis-Gold, der mit einem Mandala in Dot-Painting bemalt wurde. Ich fand den Teller Klasse und mir fiel ein, dass ich ja noch runde Keilrahmen im Keller hab. Leider erwiesen sich die Perlen-Pens als nicht fein genug für kleine Dots und die Tuben mit den langen Spitzen, die ich in entsprechenden Instagram-Videos sah - alls auf russisch - hab ich so im Laden und Netz nicht finden können, also ist mein Bild nicht ganz so filigran geworden und ich habe mich einiger Hilfsmittel wie selbstklebenden Glitzersteinen, Halbperlen und Stickern bedient und das Bild damit ergänzt. Ich finde, es trotzdem sehr schön geworden, auch wenn nicht ganz so entspannend in der Herstellung wie ein normales Mandala, das man einfach nach Vorlage ausmalt.
 

Donnerstag, 10. Mai 2018

Crazy bird ....

... ja, es gibt nicht nur die Crazy Bird-Stempel von Tim Holtz oder lustige Vögel von Katzelkraft. Einer meiner ersten Digi-Stamps war ein lustiges, musikalisches Huhn/Küken von Cuddly Buddly. Unser Kollege Jens hat Geburtstag und es gab für mich nur zwei Arten von Karten ... entweder musste etwas mit Essen drauf (Jens ist 2 m - glaub ich - muss ihn mal fragen -  und spindeldürr, aber er kann futtern ... puh ... beneidenswert) oder es musste etwas ausgeflipptes sein. Jens ist total lieb verrückt ... oder verpeilt? Man weiß es nicht, wir lieben ihn :-) Liest er meinen Blog ? Muss ich etwas wiedergutmachen? *lach* ... Ach, ich liebe Schüttelkarten und Glimmer sowieso und ich weiß, ein bissl Glitzer verträgt Jens ...

Baby-Boom

Tja, bei uns im Büro geht der Storch um und verteilt Babies ... in meinem Team gibt es einen neue Erdenbürger und ich hab natürlich wieder gebastelt. Für meinen Chef Simon musste es eine A4-Karte für die Sammlung im ganzen Haus sein. Ich finde sie tatsächlich sehr gelungen ... mit Rub-on-Knöpfen, die ich mal irgendwo ergattert hab vor Jahren und jetzt endlich mal verbraucht habe ... mit einer Wimpelkette von Woolworth - ja, die haben inzwischen ganz hübsche Bastelsachen - der Teddy ist von meiner Lieblings-Digi-Firma Mo's Digital Pencil und das Baby ... ja, eine neue Errungenschaft von Bloobel ... ich wollte mal eine Alternative zu dem sonst immer verwendeten Baby von Mo's und fand diesen Winzling echt süß ...